+49 (0)30 318 083 - 60
 

Impairment Test

Impairment Test nach IAS 36

Der Impairment Test nach IAS 36 stellt hohe Anforderungen an die Ersteller und die Prüfer eines IFRS-Abschlusses. Zu den besonderen Problemfeldern gehören die Definition von Triggering Events, die Integration in ein Risikomanagementsystem, die Definition von zahlungsmittelgenerierenden Einheiten (Cash Generating Units, CGU), die Zuordnung von Vermögenswerten auf die CGU, die Bestimmung von Carrying Amount, Fair Value less Costs to sell und Value In Use für Assets und CGU und die Verteilung einer möglichen Wertminderung auf Goodwill und die Assets einer CGU. Zur Zeit stehen auch immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen vor der Situation, wegen der weltweiten Wirtschaftskrise einen Werthaltigkeitstest nach IAS 36 durchführen zu müssen, insbesondere um Ihren Assets und dem Goodwill in ihren Abschlüssen einen nachvollziehbaren und richtigen Wert zuzuweisen.